Mitgliedschaft für FachberaterInnen im Landesverband

Sie erhalten vielfältige Unterstützung, und können sich mit anderen FachberaterInnen austauschen und an der Weiterentwicklung der Kindertagespflege in NRW beteiligen.

» mehr Info

 


Vielen Dank für Ihr Interesse, doch leider ist die Veranstaltung ausgebucht – eine Anmeldung ist nicht mehr möglich. 


 

Die kommunalen Bedingungen und Verfahrensabläufe für die Installierung einer Großtagespflegestelle sind in NRW sehr unterschiedlich.

Öffentliche und freie Jugendhilfeträger sind daran interessiert, unter Berücksichtigung des Bedarfes und der Situation vor Ort, auf landesweit umsetzbare Qualitätskriterien zugreifen zu können.

Nach den einführenden Referaten wird auf der Basis erster Überlegungen gemeinsam an der Entwicklung möglicher Kriterien für einen „Qualitätskatalog Großtagespflege“ gearbeitet.

ZIELGRUPPEN:

  • Fachberatungen von freien und öffentlichen Jugendhilfeträgern
  • Verantwortliche, die im Arbeitsfeld Kindertagespflege tätig sind

Organisation und Durchführung durch das Team des ‘Landesfachdienst Kindertagespflege NRW’

GRUSSWORT:

Minister Dr. Joachim Stamp
Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration

REFERENTINNEN:

Johannes Horn, Jugendamtsleiter der Stadt Düsseldorf
„Großtagespflege – Chancen und Herausforderungen in Düsseldorf“

In Düsseldorf haben sich besonders viele Großtagespflegestellen niedergelassen - Welche Vorteile und welche Herausforderungen sieht das JA Düsseldorf in der Betreuungsform GTP?
Im Anschluss an den Vortrag haben Sie Gelegenheit, Fragen zu stellen.

Dr. Eveline Gerszonowicz, wissenschaftliche Referentin
Kindertagespflege im größeren Stil – Großtagespflege genauer betrachtet“
Großtagespflege ist eine Form der Kindertagespflege, die ihr eigenes Profil hat - eine genauere Betrachtung dieses Profils, seiner Geschichte und Praxis in Deutschland und in anderen Ländern wird Inhalt dieses Vortrags sein.
Im Anschluss an den Vortrag haben Sie Gelegenheit, Fragen zu stellen.

Inge Losch-Engler, stellvertretende Landesvorsitzende LV KTP NRW
Martine Richli, Geschäftsführerin Landesfachdienst für Kindertagespflege NRW
Input – „Warum ein Qualitätskatalog Großtagespflege für NRW“? – „Wege zur Entwicklung eines Qualitätskatalogs“


Fachtag: Mittwoch, 11.10.2017

Ort: DJH Jugendherberge, Düsseldorfer Str. 1a, 40545 Düsseldorf-Oberkassel

Zeit: 9:30 bis 16:00 Uhr

Kostenbeitrag: 60,00 € inkl. Imbiss und Getränke


 

PROGRAMM

Moderation: Inge Michels, Fachjournalistin, www.bildung-moderieren.de

9:30 Uhr
Begrüßungskaffee

10:00 Uhr
Begrüßung durch Bettina Konrath
Landesvorsitzende des Landesverbandes Kindertagespflege NRW

Grußwort Minister Dr. Joachim Stamp
Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen

10:20 Uhr
Vortrag: „Großtagespflege – Chancen und Herausforderungen in Düsseldorf“
In Düsseldorf haben sich besonders viele Großtagespflegestellen niedergelassen. Welche Vorteile und welche Herausforderungen sieht das JA Düsseldorf in der Betreuungsform GTP?
Im Anschluss an den Vortrag haben Sie Gelegenheit, Fragen zu stellen.
Johannes Horn, Jugendamtsleiter Stadt Düsseldorf

11:15 Uhr
Vortrag: „Kindertagespflege im größeren Stil – Großtagespflege genauer betrachtet“
Großtagespflege ist eine Form der Kindertagespflege, die ihr eigenes Profil hat - eine genauere Betrachtung dieses Profils, seiner Geschichte und Praxis in Deutschland und in anderen Ländern wird Inhalt dieses Vortrags sein.
Im Anschluss an den Vortrag haben Sie Gelegenheit, Fragen zu stellen.
Dr. Eveline Gerszonowicz, wissenschaftliche Referentin

12:30 Uhr
Input – „Warum ein Qualitätskatalog Großtagespflege für NRW“?
„Wege zur Entwicklung eines Qualitätskatalogs“ – Einführung in die Arbeitsgruppen

Inge Losch-Engler, stellvertretende Landesvorsitzende LV KTP NRW
Martine Richli, Geschäftsführerin Landesfachdienst für Kindertagespflege NRW

13:00 Uhr
Mittagspause

13:50 Uhr
Arbeit in Arbeitsgruppen

AG 1 – Raumkonzept GTP
AG 2 – Vertretung in der GTP 
AG 3 – Trägervielfalt in der GTP-Landschaft 
AG 4 – Anforderungen an Kindertagespflegepersonen
AG 5 – Anforderungen an Fachberatungen

Bitte tragen Sie sich in der Anmeldung in die Arbeitsgruppe ein, in der Sie gerne mitwirken möchten, und wählen Sie eine Ersatz-AG aus, falls die gewünschte überbelegt ist.

15:15 Uhr
Plenum: Vorstellung der Diskussionen und Ergebnisse in den Arbeitsgruppen

15:55 Uhr
Verabschiedung
Bettina Konrath, Landesvorsitzende des Landesverbandes Kindertagespflege NRW

16:00 Uhr
Ende des Fachtages


Vielen Dank für Ihr Interesse, doch leider ist die Veranstaltung ausgebucht – eine Anmeldung ist nicht mehr möglich.