Die kommunalen Bedingungen und Verfahrensabläufe für die Installierung einer Großtagespflege sind in NRW sehr unterschiedlich.
Öffentliche und freie Jugendhilfeträger sind daran interessiert, unter Berücksichtigung des Bedarfes und der Situation vor Ort, auf landesweit umsetzbare Qualitätskriterien zurückgreifen zu können.

Aufbauend auf dem Fachtag „Qualität in der Großtagespflege - Wege zur Entwicklung eines Qualitätskatalogs“ im Oktober 2017 stellt der Landesverband Kindertagespflege NRW e. V. das Ergebnis der Entwicklung vor.

Der Fachtag richtet sich an:
· Fachberatungen von freien und öffentlichen Jugendhilfeträgern
· Verantwortliche, die im Arbeitsfeld Kindertagespflege tätig sind
- Bildungsträger und Referent*innen

Grußwort:
NRW-Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration

Referent*innen:
Oliver Heintze
Fachstellenleiter der Beratungsstelle für Kindertagespflege, Stadt Münster

Inge Losch-Engler
stellvertretende Vorsitzende des Landesverbandes Kindertagespflege NRW e.V.

Martine Richli
Teamleitung Landesfachdienst Kindertagespflege NRW

Julia Schünemann
pädagogische Mitarbeiterin Landesfachdienst Kindertagespflege NRW

 


Fachtagung: Dienstag, 19.02.2019

Ort: DJH Jugendherberge, Düsseldorfer Str. 1a, 40545 Düsseldorf-Oberkassel

Zeit: 9:30 bis 16:00 Uhr

Kostenbeitrag: 80,00 € inkl. Imbiss und Getränke


 

PROGRAMM

Moderation: Inge Michels, Bildungsjournalistin, www.bildung-moderieren.de

9:30 Uhr
Begrüßungskaffee und Anmeldung

10:00 Uhr 
Begrüßung
Bettina Konrath, Vorsitzende des Landesverbandes Kindertagespflege NRW e.V.

10:15 Uhr
Grußwort des NRW-Ministeriums für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration (MKFFI)

10:30 Uhr
Vortrag: „Der Kern von Kindertagespflege auch in der Großtagespflege? Gelingende Rahmenbedingungen für die Großtagespflege in der Stadt Münster“
Oliver Heintze, Fachstellenleiter der Beratungsstelle für Kindertagespflege, Stadt Münster
Im Anschluss an den Vortrag haben Sie Gelegenheit, Fragen zu stellen.

11:15 Uhr
Vorstellung der Handlungsempfehlungen „Qualität in der Großtagespflege
in Nordrhein-Westfalen“
Inge Losch-Engler, stellvertretende Vorsitzende des Landesverbandes Kindertagespflege NRW e.V.
Martine Richli, Teamleitung Landesfachdienst Kindertagespflege NRW
Julia Schünemann, pädagogische Mitarbeiterin Landesfachdienst Kindertagespflege NRW

11:45 Uhr
„Anforderungen an die Räumlichkeiten einer Großtagespflege“ (Julia Schünemann)

12:15 Uhr
„Anforderungen an die Kindertagespflegepersonen“ (Martine Richli)

12:45 Uhr
Mittagspause

13:45 Uhr
„Anforderungen an die Fachberatung“ (Inge Losch-Engler)

14:15 Uhr
„Vertretungsregelungen in der Großtagespflege“ (Martine Richli)

14:45 Uhr
Podiumsdiskussion mit Expert*innen aus der Praxis

15:55 Uhr
Verabschiedung
Bettina Konrath, Landesvorsitzende des Landesverbandes Kindertagespflege NRW e.V.

16:00 Uhr
Ende des Fachtages