Aktionswoche Kindertagespflege vom 6. bis 12. Mai 2019

Die bundesweite Aktionswoche „Gut betreut in Kindertagespflege“ findet in NRW großen Anklang. 

Ganz besonders freut sich der Landesverband Kindertagespflege NRW e.V. über das Grußwort des NRW-Familienministers Dr. Joachim Stamp, der auch dieses Jahr für die Aktionswoche in Nordrhein-Westfalen die Schirmherrschaft übernommen hat.

› Infos zur Aktionswoche


 

Grußwort zur Übernahme der Schirmherrschaft zur Aktionswoche „Gut betreut in Kindertagespflege!“ vom 6. bis 12. Mai 2019

Die Realität von Familien hat sich in den vergangenen Jahren rasant verändert. Verheiratet, unverheiratet, alleinerziehend, Patchwork, Klein- oder Großfamilie, mit oder ohne Migrationshintergrund – unterschiedliche Lebensmodelle gehören mittlerweile zum Alltag. Gleichzeitig stellt auch die Arbeitswelt Eltern vor immer neue Herausforderungen bei der Gestaltung ihres Familienlebens. Deshalb spielt ein bedarfsgerechtes Angebot bei der Kinderbetreuung eine so wichtige Rolle. Nach dem großen Erfolg des Vorjahres mit über 250 Aktionen findet auch in diesem Jahr bundesweit eine „Aktionswoche Kindertagespflege“ statt, und ich übernehme gerne erneut die Schirmherrschaft für Nordrhein-Westfalen. Interessierte haben die Möglichkeit, Tageseltern am „Tag der offenen Tür“ bei ihrer Arbeit zu beobachten und an Fachtagungen, Kinderfesten und anderen Aktivitäten teilzunehmen.

Mehr als 30 Prozent der Kinder unter drei Jahren in Nordrhein-Westfalen werden heute in der Kindertagespflege betreut. Viele Eltern wählen diese Art der Betreuung ganz bewusst, weil sie die Flexibilität und die Qualität der dort geleisteten Arbeit zu schätzen wissen. Die Tagespflege erweitert die Kindertagesbetreuung um ein familiennahes Angebot mit einem ganz eigenständigen Profil.

Auch in den kommenden Jahren ist durch steigende Geburtenzahlen, Einwanderung und einen wachsenden Betreuungsbedarf ein Ausbau der Kindertagesbetreuung in NRW nötig. Deshalb setzt die Landesregierung hier einen Schwerpunkt ihrer Arbeit. Wir werden weiter erhebliche Mittel des Landes, der Kommunen und des Bundes dafür bereitstellen. Mit der Reform des Kinderbildungsgesetzes (KiBiz), die zum Kindergartenjahr 2020/2021 in Kraft treten soll, wollen wir auch die Kindertagespflege als ortsnahes, flexibles Angebot gezielt fördern und als individuelle Betreuungsalternative mit kleinen Gruppen unterstützen.

Ich wünsche allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern eine informative Aktionswoche unter dem Motto „Gut betreut in Kindertagespflege“ mit vielen interessanten Erlebnissen und danke allen Initiatoren und Mitwirkenden für ihr Engagement!

Dr. Joachim Stamp
Minister für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen