Seminar für Referent*innen am 23.11.2022 in Meerbusch

Loslegen leichtgemacht!

Als Referent*in in Fortbildungen zum Thema „Momente der Engagiertheit“ tätig werden

Das Gesamtwerk „Momente der Engagiertheit – für die Bildungsdokumentation und Qualitätsentwicklung in der Kindertagespflege nutzen“ des Landesverbandes Kindertagespflege NRW e.V. (LV KTP NRW) wurde entwickelt, um der Auseinandersetzung von Kindertagespflegepersonen mit der Bildungsdokumentation einen Anlass und eine Struktur zu geben.

Regionale Fortbildungsangebote zur Thematik können für Kindertagepflegepersonen eine Orientierung und Unterstützung beim Erproben der bereitgestellten Materialien und ein Herantasten an die individuelle Arbeitsweise bieten. Auch der gemeinsame Austausch unter Kolleg*innen zur Thematik ist Vorteil regionaler Angebote zu den „Momenten der Engagiertheit“.

Der LV KTP NRW regt daher Referent*innen zur Umsetzung regionaler Fortbildungsangebote an. Innerhalb dieses Seminares zu den „Momenten der Engagiertheit“ bietet der LV KTP NRW praktische Unterstützung bei der Planung und Umsetzung von Fortbildungsangeboten.

Am Ende des angebotenen Seminars erhalten die Referent*innen neben der Teilnahmebescheinigung die Möglichkeit eine Vereinbarung mit dem LV KTP NRW zu treffen. Diese beinhaltet, dass der LV KTP NRW die Kontaktdaten der Teilnehmenden für einen internen Referent*innenpool hinterlegen darf. Sollten Fortbildungsanfragen für die "Momente der Engagiertheit" an den LV KTP NRW gestellt werden, leitet der LV KTP NRW diese folglich an den angelegten Mailverteiler der Referent*innen weiter, die sich dann eigenverantwortlich beim Anfragesteller*in melden könnten.

Innerhalb des Seminars am 23.11.2022 erhalten die Referent*innen einen vertieften Einblick in die Struktur, Inhalte und Materialien des Gesamtwerks. Anhand einer exemplarischen Seminarplanung werden die konkreten Inhalte, Ziele und verschiedene Umsetzungsmöglichkeiten der "Momente der Engagiertheit" in den Blick genommen und gemeinsam diskutiert.

Folgende Themen werden dabei aufgegriffen:

  • Die Bedeutung der Bildungsdokumentation im Rahmen des Förderauftrags
  • „Kindliche Engagiertheit“ am Bildungsort Kindertagespflege
  • Anlass und Struktur für die Bildungsdokumentation
  • Von der Bildungsdokumentation zur Qualitätsentwicklung
  • Impulse für ein regionales Fortbildungsangebot zur Thematik

Mehr Informationen zur Entstehungsgeschichte und dem Aufbau der "Momente der Engagiertheit" erfahren Sie hier.

Zielgruppe:

Referent*innen in der Kindertagepflege

Leitung:

  • Roxana Philippi (päd. Mitarbeiterin beim LV KTP NRW; Kindheitspädagogik und Familienbildung B.A.)
  • Julia Schünemann (päd. Mitarbeiterin beim LV KTP NRW und Referentin; Sozialpädagogik B.A., Bildungs- und Sozialmanagement B.A.)

Leider ist die Anmeldung bereits geschlossen.