Spezial: Corona-Virus und Kindertagespflege

Hier finden Sie aktuelle Informationen und Hinweise zum Coronavirus im Zusammenhang mit der Kindertagespflege sowie Verlinkungen zu relevanten Informationsquellen. Die Informationen richten sich an Jugendämter, Fachberatungsstellen für Kindertagespflege, Kindertagespflegepersonen und an Eltern.


 

Empfehlungen für die Kindertagesbetreuung im Regelbetrieb in Zeiten der Pandemie

Das Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen (MKFFI) hat in Abstimmung mit dem Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen (MAGS) am 28.07.2020 "Empfehlungen für die Kindertagesbetreuung im Regelbetrieb in Zeiten der Pandemie" veröffentlicht. Diese sind gültig ab 17. August 2020.

Darüber hinaus finden Sie weitere wichtige Informationen in Bezug auf die Aufnahme des Regelbetriebes in der Kindertagesbetreuung hier.


 

Handreichung des NRW-Familienministeriums für die Kindertagesbetreuung im eingeschränkten Regelbetrieb ab dem 08.06.2020 erschienen

Das Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen (MKFFI) hat am 27.05.2020 eine neue „Handreichung für die Kindertagesbetreuung in einem eingeschränkten Regelbetrieb nach Maßgaben des Infektionsschutzes aufgrund der SARS-CoV-2-Pandemie“ veröffentlicht. Diese ist vom 8. Juni 2020 bis 31. August 2020 gültig.

Mit dieser Handreichung soll die Handlungssicherheit für das Personal in der Kindertagesbetreuung in NRW gestärkt werden. Die Empfehlungen sollen Trägern, Leitungen von Kindertageseinrichtungen und Kindertagespflegepersonen bei der weiteren Umsetzung vor Ort eine Orientierung für die Bewältigung anstehender Herausforderungen und sicherlich nicht immer leichter Entscheidungen bieten.

Mit dieser Handreichung werden alle bisherigen Fachempfehlungen des MKFFI ab dem 08.06.2020 aufgehoben.

Der Landesverband Kindertagespflege NRW e.V. empfiehlt allen Kindertagespflegepersonen, sich bereits im Vorfeld mit der zuständigen Fachberatungsstelle für Kindertagespflege in Verbindung zu setzen.


 

Verhaltenshinweise zu Zeiten der Corona-Pandemie für nordrhein-westfälische Kindertagespflegestellen

In Nordrhein-Westfalen erfolgt ab dem 14. Mai 2020 eine schrittweise Öffnung der Kindertagespflegestellen bis zum Übergang in den Normalbetrieb. Der Landesverband KIndertagespflege NRW e.V. hat in enger Abstimmung mit dem NRW-Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration (MKFFI) "Verhaltenshinweise zu Zeiten der Corona-Pandemie für nordrhein-westfälische Kindertagespflegestellen" erarbeitet.

› Download PDF