Veranstaltungen

Nachfolgend finden Sie die aktuellen Veranstaltungsangebote des Landesverbandes Kindertagespflege NRW e.V. oder Veranstaltungen bei denen der Verband mitwirkt.

Darüber hinaus möchten wir Sie auf die Fortbildungsangebote und Fachtage der beiden Landschaftsverbände Landschaftsverband Rheinland (LVR) und Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) aufmerksam machen.

Veranstaltungen

14. November
Workshopfachtag für Kindertagespflegepersonen in Köln
Alltagsintegrierte Sprachbildung und Beobachtung in der Kindertagespflege

Seit dem Kita-Jahr 2014/2015 wird die Neuausrichtung der Sprachbildung im Sinne einer alltagsintegrierten Sprachbildung und Beobachtung im Elementarbereich des Landes NRW umgesetzt. Ziel ist eine prozessorientierte Begleitung und Unterstützung des Spracherwerbs der Kinder von Beginn an. Eine besondere Rolle spielt dabei die Kindertagespflege, da Kinder häufig in den für den Spracherwerb wichtigsten ersten Lebensjahren dort betreut werden.
Der Landesverband Kindertagespflege NRW und das Landesjugendamt Rheinland (LVR) laden interessierte Kindertagespflegepersonen herzlich zu diesem Workshopfachtag ein.

Mehr Informationen im Save-the-Date

13. Mai
Kongress in Duisburg
Kongress „Bildungsfaktor Sport – Aufwachsen und Lernen im Sportland NRW! - ABGESAGT!

„Bildungsfaktor Sport – Aufwachsen und Lernen im Sportland NRW!"

Unter diesem Titel laden die Staatskanzlei, das Schulministerium und der Landessportbund Nordrhein-Westfalen am 13. Mai 2020 zu einem eintägigen Kongress in die Mercatorhalle Duisburg ein.

Vorträge, Gesprächsrunden, Foren, Workshops, ein „Markt der Möglichkeiten“ sowie gezielte Beratungsangebote sind wesentliche Elemente dieses Kongresses.

Die Veranstaltung richtet sich an alle, die sich mit der bewegten Bildung von Kindern und Jugendlichen befassen. Personen aus der pädagogischen Praxis wie Erzieher/-innen, Kindertagespflegepersonen, Lehrer/-innen, Schulleiter/-innen, Übungsleiter/-innen und Trainier/-innen sind dabei genauso angesprochen wie Vertreter/-innen der Kommunen, Wissenschaftler/-innen, Multiplikator/-innen, Fachberatungen und Praktiker/-innen in multiprofessionellen Teams.

Die Kongressteilnahme ist kostenfrei, anmelden können Sie sich hier.

06. Mai
Fachtag für Entscheidungsträger*innen in Düsseldorf
"Die Bedeutung des QHBs im Kontext bildungspolitischer Entwicklungen im Feld der Kindertagespflege"

Das Land NRW hat mit der KiBiz-Novellierung die Kindertagespflege vermehrt in den Blick genommen und gestärkt. So ist ein großer Aspekt der Novellierung unter anderem, dass die Qualifizierung nach dem „Qualifizierungshandbuch (QHB) für die Bildung, Erziehung und Betreuung von Kindern unter drei“ ab 01.08.2022 als rechtlicher Standard für alle neu zu qualifizierenden Kindertagespflegepersonen verpflichtend wird. Diese neue Ausrichtung der Qualifizierung zur Kindertagespflegeperson (mit insgesamt 300 Unterrichtseinheiten + Praktikum + Selbstlerneinheiten) knüpft an die aktuellen fach-, bildungs- und berufspolitischen Diskussionssträngen an.
Ziel der Veranstaltung ist es, den Mehrwert des QHBs für Entscheidungsträger*innen im Kontext der bildungspolitischen Entwicklungen im Feld der Kindertagespflege aus wissenschaftlicher, theoretischer und
praktischer Sicht in Form von Vorträgen aufzuzeigen. Darüber hinaus wird es genügend Zeit und Raum für den Austausch über kommunale Implementierungsstrategien und Möglichkeiten zur Vernetzung geben.

Zur Anmeldung