Landesverband

 

Der Landesverband Kindertagespflege NRW e.V. wurde im Februar 2016 als Verein „Landesverband Kindertagespflege NRW e.V.“ (LV KTP NRW) im Vereinsregister eingetragen (Satzung 2016). Vorher bestand er bereits seit 1995 als Landesvereinigung für Kindertagesbetreuung in Tagespflege. Seit April 2016 erhält der LV KTP NRW eine Projektförderung durch das NRW-Familienministerium (derzeit: Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen). Aktuell besteht der LV KTP NRW aus 34 Mitgliedern, dem ehrenamtlichen Vorstand und dem hauptamtlichen Team. Der LV KTP NRW ist Mitglied im Bundesverband für Kindertagespflege e.V.

Aufgaben

Die Arbeitsschwerpunkte des LV KTP NRW umfassen die Bereiche: Beratung, Fortbildung und Vernetzung.

Der LV KTP NRW…

  • informiert und berät in allen Fragen rund um die Kindertagespflege.
  • bietet eine kostenfreie und auf die Kindertagespflege spezialisierte Rechts- und Steuerberatung durch externe Expert*innen an.
  • organisiert unterschiedliche überregionale Austausch- und Fortbildungsformate zu aktuellen fachlichen, rechtlichen und strukturellen Themen der Kindertagespflege.
  • wirkt an der Qualitätssicherung & -entwicklung der Kindertagespflege in NRW durch die Beteiligung an Konferenzen, runden Tischen und sonstigen Veranstaltungen mit.
  • veröffentlicht Veranstaltungskalender, Broschüren und Flyer zu Themen der Kindertagespflege und arbeitet an der Weiterentwicklung der „Handreichung Kindertagespflege in Nordrhein-Westfalen“ mit.
  • informiert aktuell und umfangreich auf der Homepage sowie der Facebookseite des LV KTP NRW und gibt regelmäßig einen digitalen „Newsletter Kindertagespflege NRW“ heraus.

Zielgruppen

Die Angebote des LV KTP NRW richten sich an alle Akteur*innen der Kindertagespflege in Nordrhein-Westfalen:

  • Fachberatungsstellen für Kindertagespflege von freien und öffentlichen Trägern
  • (angehende) Kindertagespflegepersonen
  • Eltern, die ihr Kind in Kindertagespflege betreuen lassen (möchten)
  • Referent*innen, die in der Qualifizierung und Fortbildung im Bereich der Kindertagespflege tätig sind
  • Bildungsträger, die im Bereich Kindertagespflege qualifizieren
  • und weitere Interessierte